Der Arbeitskreis „Tourismusforschung in der Deutschen Gesellschaft für Geographie (DGfG) e.V.” ist ein interdisziplinärer Zusammenschluss von Hochschullehrern, wissenschaftlichen Mitarbeitern, Promovierenden und Studierenden sowie Vertretern aus der touristischen Praxis, die sich auf Basis eines vor allem raumbezogenen Ansatzes in intensiver wissenschaftlicher und anwendungsorientierter Art und Weise mit Fragestellungen in Freizeit und Tourismus beschäftigen.

Der Arbeitskreis besteht seit dem Jahr 1985 und stellt somit das älteste deutschsprachige Netzwerk zur Freizeit- und Tourismusforschung dar. Das Netzwerk wurde 2013 als gemeinnütziger Verein in Konstanz konstituiert und verfügt heute über individuelle wie auch institutionelle Mitglieder in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Arbeitskreis Tourismusforschung in der Deutschen Gesellschaft für Geographie e.V.

Ansprechpartner C.I.S.T:

Prof. Dr. Hans Hopfinger


Katholische Universität Eichstätt / Ingolstadt
Ostenstraße 26
85072 Eichstätt

 

hans.hopfinger@​gmx.de
www.ak-tourismusforschung.org